Archiv für den Monat: Juni 2014

Jeder Deutsche klaut

Jeder Deutsche klaut rein statistisch gesehen Waren im Wert von 26,00 €?

Soll ich jetzt in ein Geschäft meiner Wahl gehen und den oben genannten Betrag an der Kasse abgeben? Ich frage mich wer da in meinem Namen klaut?!

Interessant ist, dass die Statistik nicht zwischen Politik und Wahlvolk unterscheidet und somit auch Gauck und Merkel des Diebstahls verdächtig sind und daher sollte man deren Immunität aufheben und den Weg für staatsanwaltliche Ermittlungen frei machen, denn Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt und da ich grundsätzlich die von mir gekauften Waren bezahle steigt der Betrag noch zusätzlich an.

Im Gegenteil, des Öfteren muss ich feststellen das die kassierten Beträge fehlerhaft sind und stets zu meinen Ungunsten ausfallen. Mehr als traurig in unserer modernen Zeit wo Kassensysteme mit Bar-Code Scanner die menschlichen Fehler nahezu ausschließen sollten. Interessant wären hier die Zahlen wie viel Mehreinnahmen durch mangelhafte Kassensysteme bzw. fehlerhafte Kassiervorgänge generiert werden, denn in der Summe liege ich für meinen Teil mit Reklamationen im Jahresschnitt über dem Betrag von 26,00 €.

Also liebe Statistiker, ihr habt eine Aufgabe und die lautet herauszufinden ob der Einzelhandel hier nicht auf sehr hohem Niveau klagt im Vergleich zu den zusätzlich generierten Einnahmen.

Die Forenmädels könnten meine Vermutung vermutlich eher bestätigen als die Herren der Schöpfung, denn:

a)     gehen diese bekanntlich seltener Einkaufen

b)     kontrollieren die seltener den Kassenzettel!

 

Liebe Grüße

coco

Entspannung in der Ukraine?

Entspannt sich die Lage in der Ukraine nun doch? Die Separatisten sind nun ebenfalls bereit die Waffenruhe einzuhalten, Putin hat seine Vollmacht zum Truppeneinsatz im Nachbarland widerrufen lassen und nun warten wir alles gespannt auf Ergebnisse?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/putin-parlament-soll-erlaubnis-zur-intervention-in-ukraine-aufheben-a-977154.html

Die Einsicht kam recht spät und zahlreiche Menschenleben wurden sinnlos geopfert wenn die Politik ihre Hausaufgaben gemacht hätte.

Die Nachrichtenlage war ohnehin recht dünn die letzte Woche und die Verlautbarungen in westlichen Medien kamen unisono von Herrn Soros, seineszeichens US-Bürger. Westliche Berichterstatter wurden ja bereits vor Wochen abgezogen und der Kalte Krieg findet offensichtlich auch in der Medienwelt statt. Nicht oder nur wenig Erwähnung fanden die zwei getöteten russischen Kollegen, was allerdings auch daran liegen könnte das sie von den „Guten“, sprich von Kiewer Truppen getötet wurden?

Auch wenig Erwähnung fanden die verbalen Entgleisungen eines Herrn Jazenjuk. Ich las deutlich in seiner Erklärung „subhumans“ und erst nach ersten kläglicher Kritik wurde das Wort Untermensch gegen Unmensch (inhumans) ausgetauscht. Für jemanden mit der Vita von Jazenjuk, der in den USA studiert hat ist es höchst unwahrscheinlich das es aufgrund sprachlicher Probleme zu einer unbeabsichtigten Verwechslung der Worte kam. Er scheint sich der westlichen Unterstützung sehr sicher zu sein und das Schweigen der Angela Merkel scheint ihn darin zu bestätigen. Die besucht lieber die deutsche Nationalmanschaft in der Kabiene als das Ziehkind der Konrad Adenauerstiftung zur Räson zu rufen.

Jatzenjuk

Pardon, das wäre eine Einmischung in die Angelegenheiten eines souveränen Staates und das geht nun wirklich nicht. Einseitige Sanktionsandrohungen und dämliche Bildchen mit Fußballspielern sind sicher wichtiger als weit über 300 Getöteten (Untermenschen?) bei Gefechten in der Ostukraine.

Gegen den Wind oder Gegen die Wand?

Nach Ewigkeiten ist das Forum Gegen den Wind endlich wieder online und die technische Abteilung soll sich nicht mehr über den Flughafen BBI aufregen. Die Taktik ist die Gleiche, denn Auf Anfrage behauptet man glatt der Fehler lag bei den Zulieferern, in diesem Fall der Parallels GmbH, die erst ein fehlerhaftes Zertifikat mit dem Update ausgeliefert hat um dann anschließend einen völlig veralteten Lizenz-Key aus dem Jahr 2011 abzulehnen.
Wie man einen mehrtägigen Ausfall noch als IT-technische Glanzleitung verkaufen kann bleibt der Redaktion bislang schleierhafte, denn die Damen und Herren vom Chaos Computer Club hätten sowohl Zertifikat als auch Key sehr viel schneller entsprechend modifiziert und man hätte sehr viel schneller seinen Frust hier loswerden können. Auf den BBI landen keine Flugzeuge und hier blieben wichtige Themen der Weltgeschichte unkommentiert und welche Panne nun die größere ist, ist offensichtlich!
Ebenso veraltet wie manch Schlüssel sind offensichtlich die Ausreden der Verantwortlichen.
Also frisch ans Werk und schreibt hier euren aufgestauten Frust von der Leber ;).

Liebe Grüße
coco

Bienen brauchen Eure Hilfe

Bienen brauchen eure Hilfe ist das Motto der Aktion von Rettet den Regenwald e.V. und unter dem folgenden Link könnt auch ihr euch an der Aktion beteiligen.
Auch wenn meine Stadtbienen nicht wirklich von Pflanzenschutzmitteln betroffen sind so möchte ich dennoch bitten das ihr an der Aktion teilnehmt, denn neben den Honigbienen sterben an den Giftcocktails auch die fernen Verwandten unserer Honigbiene. Still und vielfach unbeachtet, weil Wildbienen keine Lobby haben.
Die Natur tut selten etwas unnützes, denn die Resourcen sind begrenzt und wenn die Insekten sterben, dann bricht neben der Bestäubungsleistung auch die Nahrungsgrundlage für weitere Tierarten weg und die Artenvielfalt in Wald, Feld und Flur verringert sich stetig, nur die Gewinne von Bayer und Co steigen stetig und schaffen immer neue Abhängigkeiten der Landwirtschaft!

LG

Andreas