Die Schulden Steuer – Taxing Times

Ginge es nach dem IWF, dann würde eine Schulden Steuer – Taxing Times zur Sanierung der Haushalte ganz schnell umgesetzt werden.

Schon heute wird der Sparer durch die Niedrigzinspolitik der EZB bestraft und die Inflationsrate liegt oberhalb des Zinssatzes und am Ende verbleibt dem deutschen Sparer ein Negativertrag.

Im Schatten der NSA Affäre fand der IWF-Report „Taxing Times“  bislang augenscheinlich wenig Beachtung bei weiten Teilen der Medien und der Bevölkerung. Warum man dieses Thema so klein hält, darüber kann nur spekuliert werden und wer meint ein Zugriff auf seine Konten ist nicht so einfach möglich, der muss nur ein wenig in die zypriotische Vergangenheit schauen, denn da wurde offensichtlich das Szenario schon getestet.

Widerstand von Merkel ist vermutlich nicht zu erwarten, denn auch der deutsche Schuldenberg könnte so verringert werden. Diese Maßnahme würde durch den geringeren Schuldendienst vermutlich auch das Ziel „Einhaltung der Schuldenbremse“  wesentlich erleichtern. Der Merkelsche Wankelmut zeigt sich sehr deutlich aktuell beim Thema PKW-Maut, wo man die Aussage auch so deuten kann, dass die Mehreinnahmen nie für Infrastrukturmaßnahmen gedacht, sondern für die Konsolidierung der Haushalte fest eingeplant waren.

Über den Author

coco