Jeder Deutsche klaut

Jeder Deutsche klaut rein statistisch gesehen Waren im Wert von 26,00 €?

Soll ich jetzt in ein Geschäft meiner Wahl gehen und den oben genannten Betrag an der Kasse abgeben? Ich frage mich wer da in meinem Namen klaut?!

Interessant ist, dass die Statistik nicht zwischen Politik und Wahlvolk unterscheidet und somit auch Gauck und Merkel des Diebstahls verdächtig sind und daher sollte man deren Immunität aufheben und den Weg für staatsanwaltliche Ermittlungen frei machen, denn Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt und da ich grundsätzlich die von mir gekauften Waren bezahle steigt der Betrag noch zusätzlich an.

Im Gegenteil, des Öfteren muss ich feststellen das die kassierten Beträge fehlerhaft sind und stets zu meinen Ungunsten ausfallen. Mehr als traurig in unserer modernen Zeit wo Kassensysteme mit Bar-Code Scanner die menschlichen Fehler nahezu ausschließen sollten. Interessant wären hier die Zahlen wie viel Mehreinnahmen durch mangelhafte Kassensysteme bzw. fehlerhafte Kassiervorgänge generiert werden, denn in der Summe liege ich für meinen Teil mit Reklamationen im Jahresschnitt über dem Betrag von 26,00 €.

Also liebe Statistiker, ihr habt eine Aufgabe und die lautet herauszufinden ob der Einzelhandel hier nicht auf sehr hohem Niveau klagt im Vergleich zu den zusätzlich generierten Einnahmen.

Die Forenmädels könnten meine Vermutung vermutlich eher bestätigen als die Herren der Schöpfung, denn:

a)     gehen diese bekanntlich seltener Einkaufen

b)     kontrollieren die seltener den Kassenzettel!

 

Liebe Grüße

coco

Über den Author

coco