Schlagwort-Archiv: Kiev

Friedliche Demonstranten

Friedliche Demonstranten sehen anders aus als auf dem folgenden Bild welches ich bei Spiegel Online geklaut habe.

KievWer angesichts dieser Bilder von friedlichen Demonstranten spricht scheint an einem gewissen Realitätsverlust zu leiden. Diejenigen, die sich momentan im Rathaus von Kiev aufhalten und die Polizei mit Löschschläuchen bei minus 9 Grad attackieren halten das Gebäude unrechtmäßig besetzt.

Die Frage an die US amerikanischen Freunde ist daher nicht ganz von der Hand zu weisen, wie man sich verhalten würde wenn das Weiße Haus von Zivilisten übernommen wird. Es steht selbstverständlich auf einem anderen Blatt, das die Obama-Administration es gar nicht erst soweit kommen lassen würde, denn erst kürzlich wurde dort eine junge Frau erschossen, die eine Sperre mit ihrem PKW durchbrach. Trefflich streiten lässt es sich jetzt ob eine blutige Nase schlimmer ist als der Tod durch eine Kugel der Security.

Capitol, Stuttgart 21, Occupy und ähnliche Vorfälle der jüngsten Vergangenheit lassen die Vorwürfe westlicher Diplomaten als scheinheilig erscheinen und hier bewahrheitet sich der Spruch mit dem Glashaus.

Bedenklich mag erscheinen, dass die Kommentarfunktion bei Meldungen zu diesem Thema seit heute deaktiviert sind nachdem dort vermehrt kritische User-Meinungen anzutreffen waren. Politisch mag das aus Sicht von Westerwelle und Merkel zwar nicht korrekt sein, dennoch gilt in Deutschland nach wie vor die Meinungsfreiheit und selbst wenn man kritische Meinungen in Mainstreammedien unterdrücken kann schafft das Internet genügend Freiräume zur Meinungsäußerung. Man kann noch sagen, denn auch unsere Bundesregierung ist bemüht Bürgerrechte dem Kontrollwahn zu opfern.

Abschließend bleibt zu sagen das die Entscheidung über eine neue Regierung und den Kurs dieser letzendlich den ukrainischen Bürgern überlassen bleiben sollte und nicht auf einzelne Gruppierungen und der Opportunität westlicher Politiker. Alles andere widerstrebt dem Grundgedanken einer Demokratie.